E-Zigaretten im Urlaub - das müssen Sie beachten!

Der Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres und für uns Dampfer stellt sich immer die Frage, in welchen Ländern das Dampfen verboten ist und wie E-Zigaretten transportiert werden dürfen. Genau für dieses Thema haben wir Ihnen eine Liste mit Ländern erstellt, wo es einige Dinge zu beachten gillt.

In welchen Ländern ist das Dampfen verboten?

Brunei Geldstrafe bis zu 5.000 $
Dubai noch ungeklärt, es kam schon zu erheblichen Problemen
Hong Kong ein komplettes Verbot ist in Planung
Kambodscha  
Katar strikes Einfuhrverbot
Mexiko strikes Einfuhrverbot
Singapur Geld- oder Haftstrafe bei Verstoß
Thailand  

Bei diesen Ländern sollten Sie aufpassen bzw. wenn möglich, gänzlich auf die E-Zigarette verzichten. Ein bekanntes Beispiel ist die Verhaftung eines Freundes der Firma StattQualm am 26.07.2017, dem das Dampfen auf öffentlicher Straße bzw. die illegale Einfuhr von E-Zigaretten vorgeworfen wurde.


Gibt es strengere Gesetze in anderen Ländern?

Finnland nur Tabak-Liquid im Handel erlaubt, Vorräte mitnehmen
Norwegen Nikotinhaltige Liquids im Handel verboten, Vorräte mitnehmen
Schweiz Nikotinhaltige Liquids im Handel verboten, Vorräte mitnehmen
Argentinien Generelles Verkaufsverbot, Vorräte mitnehmen
Australien Nikotinhaltige Liquids im Handel verboten, Vorräte mitnehmen
Brasilien Generelles Verkaufsverbot
China Mögliche regionale Beschränkungen, Nur dort dampfen wo auch Rauchen gestattet ist
Japan Nikotinhaltige Liquids strikt verboten, Beschlagnahmung bei Einfuhr möglich
Kanada Dampfen generell erlaubt, allerdings an vielen öffentlichen Orten untersagt
Kolumbien mögliche Probleme bei Einfuhr
Malaysia Generelles Verkaufsverbot, jedoch keine bekannten Probleme bei Einfuhr
Oman Verkauf illegal, Einfuhr unklar
Taiwan Verkauf illegal, mögliche Beschlagnahmung bei Einfuhr

Bei diesen Ländern gillt es die aufgezählten Dinge zu beachten. Generell gibt es Europaweit kaum bis gar keine Probleme.


Wie transportiere ich meine E-Zigarette oder Liquid im Flugzeug?

  • max. 10 x 100 ml pro Person in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren 1-Liter Kunststoffbeutel im Handgepäck transportieren
  • Liquids vorzugsweise in Originalverpackung mitführen
  • Akkus seperat vom Gerät in einer dafür vorgesehenen Schutzhülle und ausschließlich im Handgepäck oder am Körper mitführen
  • Verdampfer for Flugantritt leeren oder in einem auslaufsicheren Behälter transportieren

Wir wünschen Ihnen einen stressfreien und erholsamen Urlaub!